Reifen Technik Nord GmbH - Am Oxer 23 - 24955 Harrislee - Wir können alle Marken - weil wir die RICHTIGEN sind!
Reifen Technik Nord Motorradeifen mit Fairpreis-Garantie

Reifen Technik Nord

Unsere Motorradreifen

Empfehlungen!

Motorradreifen sind ein sicherheitsrelevantes Ausstattungsmerkmal eines jeden Motorrads. Entsprechende Profile sorgen dafür, dass selbst bei starkem Regen das Fahren nicht zum Sicherheitsrisiko wird. Gute Motorradreifen bieten auch nasser Straße eine gute Haftung und bewegen sich sicher durch Kurven.

Der Fahrzeugschein des Motorrads gibt Aufschluss darüber, welche Motorradreifen für das jeweilige Modell zugelassen sind. Dort sind unter anderem Informationen zu Reifenbreite, Felgendurchmesser und Geschwindigkeitsindex zu finden.

Motorradreifen für Ihre Fahrsicherheit

Hier stellen wir Ihnen unsere Empfehlungen für Ihre Fahrsicherheit vor.

Für z. B. BMW R1200 GS, DUCATI Multistrada 1200 Enduro, KTM 1290 Super Adventure, TRIUMPH Tiger Explorer, APRILIA Caponord

Motorradreifen Pirelli Scorpion Trail II - Zum Fairpreis - jetzt eine Anfrage stellen
Pirelli Scorpion Trail II
Vorne 120/70R19 60V TL
Hinten 170/17R17 72V TL
(ohne Aus- und Einbau am Motorrad!)
Motorradreifen Metzeler Tourance Next - Zum Fairpreis - jetzt eine Anfrage stellen
Metzeler Tourance Next
Vorne 120/70R19 60V TL
Hinten 170/17R17 72V TL
(ohne Aus- und Einbau am Motorrad!)
Details zum Pirelli Scorpion Trail II

Der Pirelli Scorpion Trail II: auch in der breiten Dimension das Maß der Dinge.

Ähnlich wie auch Conti trägt der Pirelli der Tatsache Rechnung, dass die neuen Adventurebikes in der Hauptsache sportlich ums Eck biegen sollen. Weshalb der Pirelli Scorpion Trail II auch zu großen Teilen auf dem Tourenmodell Angel GT aufbaut. Zweifelsohne hat bei der Konzeption des Reifens die Anforderung der Erstausrüstung für die schon sehr sportlich konzipierte Ducati Multistrada erheblichen Einfluss genommen. Der Blick auf die verfügbaren Dimensionen bis hin zum Superbike-Format 190/55 ZR 17 unterstreicht den straßensportlichen Touch des Pirelli.

Im neuen Großenduro-Format 120/170 bietet man ihn ausschließlich als hochgeschwindigkeitstauglichen ZR-Reifen an. Und als einziger Hersteller stattet Pirelli den Pirelli Scorpion Trail II mit einer Bicompound-Gummimischung fürs Hinterrad aus, bei der eine verschleißresistente Mitte von weicheren Schulterpartien eingefasst wird. Die Testpremiere 2015 beendete er auf Platz 1. Allerdings ohne Verschleißwertung, bei der das Vorgängermodell komplett versagte. Umso spannender die Frage, wie dieses Handling- und Regenwunder die 4000-Kilometer-Tour wegstecken würde. Wir sind ehrlich: Mit dieser Langlebigkeit hätten wir nicht gerechnet. Wenn ein Reifenprofiler jetzt wirklich zufrieden sein Lastenheft zuklappt, dann wird das wahrscheinlich in Italien sein. Gratulation zum Testsieg.

Gewicht: vorne 5,2 kg, hinten 7,1 kg
Herstellungsland: Deutschland
Infos/Freigaben: Pirelli Deutschland

Bewertung Pirelli Scorpion Trail II:

Landstraße/Alltag: (neu: 137 Punkte, Platz 1; nach 4000 km: 135 Punkte, Platz 1)

Mit toller Lenkpräzision und herausragender Stabilität läuft die Pirelli-bereifte GS auf kurvengespickten Landstraßen zur Bestform auf. Sportlicher geht es nimmer. Und auch bei flotter Geradeausfahrt bleibt die BMW R 1200 GS trotz dieser auf Agilität ausgelegten Gummis erstaunlich stabil. Wer es provoziert, wird zwar eine minimale Unruhe spüren, doch diese bleibt absolut im unkritischen Bereich. Und selbst nachdem 4000 Kilometer an den Gummis geknabbert haben, bleibt der Pirelli Scorpion Trail II in der Dynamikwertung auf der Pole Position.

Nasstest: (95 Punkte, Platz 1) - Beschleunigen, bremsen, hinein in die Kurve. Auch auf regennassem Asphalt punkten die Pirelli Scorpion Trail II mit erstklassigem Feedback und viel Grip. Besonders toll: der breite Grenzbereich.

Verschleiß: (91 Punkte, Platz 2) - Ja, wir sind erstaunt. Mit diesem Abrieb hätten wir bei der Performance nicht gerechnet.

Fazit: Schon im letzten Jahr standen die Pirellis im schmalen Enduroformat (110/150) auf Platz 1. Und auch in der breiten 120/170-Dimension (die es nur als ZR-Reifen gibt) sind die Pirelli Scorpion Trail II das Maß der Dinge.

MOTORRAD-Wertung: 458 Punkte, Platz 1

Für alle Angebote gilt: Nur solange der Vorrat reicht, Zwischenverkauf vorbehalten
Details zum Metzeler Tourance Next

Der Metzeler Tourance Next: zeigt auch wirtschaftlich betrachtet Bestwerte.

Weltpremiere Intermot 2012! Das ist nun schon etwas her. Die Enduroausgabe des Münchner Elefanten stampft inzwischen in ihre vierte Saison. Aber heißt alt auch abgehalftert? Der Metzeler Tourance Next kann jedenfalls auf einem entscheidenden Vorteil aufbauen. Ursprünglich der Erstausrüstungsreifen für die neue R 1200 GS, war seine Entwicklungsarbeit auch eng mit der des Wasserboxers verzahnt. Von diesem intensiven Austausch mit BMW profitiert der Tourance Next anscheinend bis heute.

Natürlich sollte er den Auftritt der GS perfekt machen, weshalb er nicht nur genau auf das neue Breitformat ausgelegt war, sondern auch mit gutem Nassgrip, hoher Stabilität bei Topspeed und voller Beladung sowie komfortabler Eigendämpfung überzeugen sollte. Seine Testpremiere 2013 beschließt er (in der alten GS-Dimension!) auf dem ersten Platz. Und der Metzeler Tourance Next bleibt auch aktuell erste Wahl. Ein souveräner Alleskönner auf trockenen wie nassen Straßen. Und obendrein mit Bestwerten im Verschleiß ein Laufleistungswunder!

Gewicht: vorne 5,1 kg, hinten 7,5 kg
Herstellungsland: Deutschland
Infos/Freigaben: Pirelli Deutschland

Bewertung Metzeler Tourance Next:

Landstraße/Alltag: (neu: 133 Punkte, Platz 2; nach 4000 km: 130 Punkte, Platz 2)

In puncto Agilität sind dem Metzeler Tourance Next sowohl der Conti wie auch der Pirelli überlegen. Dafür gefällt der Metzeler bereits ab den ersten Metern durch seine herausragende Souveränität. In Kurven besticht er durch leichtes Einlenkverhalten und Neutralität, bei flotter Geradeausfahrt bleibt er in allen Situationen stets vertrauenerweckend stabil. Diese durchweg positiven Fahreigenschaften bleiben auch bei zunehmender Laufleistung erhalten.

Nasstest: (90 Punkte, Platz 2) - Dank seiner guten Handlichkeit und hoher Lenkpräzision sorgt der Metzeler Tourance Next auch auf nassem Terrain für ein zufriedenes Grinsen bei der Besatzung. Mit fetten Gripreserven gesegnet, sind sowohl Beschleunigungs- wie Bremswerte auf einem Top-Niveau.

Verschleiß: (93 Punkte, Platz 1) - Leistung kostet? Ja, aber kaum Gummi. Der Metzeler Tourance Next könnte die Tour noch mal stemmen.

Fazit: Auch wenn der Metzeler Tourance Next inzwischen viele Jahre auf dem Buckel hat – auf der R 1200 GS (für die er einst mitentwickelt wurde) zeigt der Metzeler weiterhin Bestwerte. Auch wirtschaftlich betrachtet.

MOTORRAD-Wertung: 446 Punkte, Platz 2

Für alle Angebote gilt: Nur solange der Vorrat reicht, Zwischenverkauf vorbehalten

Das
sagen unsere Kunden

Super Beratung zum Thema Motorradreifen. RTN mein Ansprechpartner wenn es um Reifen Empfehlungen geht.
C. Schwesig - FL
Die Beratung war super. Ich hatte leider nicht so viel Ahnung von Reifen und fühle mich jetzt, nach dem Gespräch mit einem Mitarbeiter von RTN, top beraten.
C. Schröder - FL
Top Reifeneinlagerung bei RTN - bin schon lange zufriedener Kunde.
A. Bahnsen - SL

Beratung - Terminbereich

Tel: 0461-700480 - info[@]rtn.de

Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 07:30 - 17:30 - Sa. geschlossen